Warum den ROCKMAN Schutzelm kaufen?

Schutzhelme von ENHA werden in Deutschland produziert.

Der Rockman Schutzhelm / Sicherheitshelm zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Gitterrahmenaufbau zur besseren Aufprallabsorption
  • Sehr gute Absorptionsmesswerte trotz konventioneller Bauweise von - 30 Grad Celsius bis + 50 Grad Celsius weniger als die nach EN 397 maximal zulässigen 5000 N. Diese Werte messen wir seit Jahren in unserem werkeigenen Labor produktionstäglich!
  • Slotssystem 30 mm für Gehörschutz und Visiere
  • Geringes Gewicht ab 315 g je nach Ausführung
  • 4 oder 6 Punkt Innenausstattung mit selbstöffnenden Kinnriemenösen
  • Textilband oder Vollkunststoffinnenausstattungen
  • Automatisch selbstöffnende Kinnriemenbefestigung wenn der Zug zu stark wird
  • Viele mögliche Schweissbandvarianten, antiallergisch, waschbar
  • Einhanddrehverschluss oder Steckverschluss (Serie)
  • Hergestellt ausschliesslich aus in Deutschland bezogenem Markenkunststoffgranulaten, kein Bezug von Regranulaten
  • Die Belüftungsöffnungen befinden sich weitestmöglichst oben, so dass in Arbeitshaltung bei geneigtem Kopf für optimalen Luftaustausch gesorgt ist, nicht seitlich, da damit keine nennenswerte Belüftung zu erreichen ist
  • Viele Helmvarianten für die meisten denkbaren Arbeitsplatzsituationen
  • Durch die spezielle Konstruktion des Kopfbandes wird vermieden, dass der vom Kopf rutscht auch wenn sich der Träger weit nach vorne beugt
  • Alle ROCKMAN Schutzhelme haben integrierten Nackenschutz durch verlängerte Helmschale
  • Weltweit getestet und zertifiziert: ANSI USA, Russland GHOST, EN Europa uvm

Den ROCKMAN Schutzhelm im ENHA-Shop kaufen.

Auszeichnungen


Ist es Zufall, dass jeder bisher von unserem Chefentwickler entwickelte Schutzhelme eine oder mehrere Auszeichnungen erhalten hat? Angefangen mit dem IF (Industrieforum Hannover) 1997dem Saarländischen Preis für Design 1997, RED DOT Designpreis, Förderpreis für Arbeit, Sicherheit und Gesundheit der SteinbruchsBG 2001 (ROCKMAN Helmserie), reddot design award winner 2009 (E-MAN Helmserie), Nicolaus August Otto Preis für Innovation 2011 (RANGER Schutzhelm Serie).

 

Made in Germany

Wir entwickeln, konstruieren und fertigen alle unsere Schutzhelm-Serien in Deutschland, sind ISO 9001 zertifiziert und haben einen eigenen Schutzhelm-Prüfstand nach EN 397, mit dem wir produktionstäglich Schutzhelme nach den strengsten internen Vorschriften überprüfen. Wir verwenden - selbst bei unseren preiswertesten Modellen ausschliesslich teures, UV stabilisiertes Markengranulat und nicht - wie mancher Wettbewerber - billiges Regranulat (bereits zur Fertigung verwendetes Material, dann kleingemahlen und wieder verwendet).

Preis und Leistung

Der Schutzhelm Ranger bietet nicht nur wesentlich mehr als die meisten anderen Arbeitsschutzhelme, er kostet - leider - auch mehr. Verglichen mit modernen Schutzschuhen und ansprechender Berufsbekleidung ist der aufzuwendende Betrag immer noch vergleichsweise klein, aber immerhin geht es ja auch um ein wichtiges, wenn nicht das wichtigste Körperteil überhaupt. Und - wer will schon heutzutage noch mit einem solchen Topf herumlaufen, der sich in Design und Funktion fast gar nicht von den
Modellen der 60er und 70er Jahre unterscheidet, erst recht nicht, wenn moderne Berufsbekleidung und sportliche Schutzschuhe getragen werden.

Crashbox Animation

Schutzhelm / Elektrikerhelm mit Crashbox