TECHINFO Schutzbrillen

Übersicht der Schutzbrillen - Kennzeichnung nach DIN 166

Kennzeichnung bei Sichtscheiben

Mindestfestigkeit kein Symbol
Erhöhte Festigkeit  Symbol  „S“
Geringe Energie
(Beschuss 6 mm Stahlkugel mit 45m/ sec)
Symbol  „F“
 Mittlere Energie
(Beschuss 6mm Stahlkugel mit 120m/ sec)
Symbol „B“ 
Antikratz  Symbol „K“
Antibeschlag  Symbol „N“

Kennzeichnung bei Fassung Verwendungsbereich nach DIN 166 ohne mechanische Grundfestigkeit

S   erhöhte mechanische Festigkeit
F Stoß mit geringer Energie
B Stoß mit mittlerer Energie
A Stoß mit hoher Energie
2 Flüssigkeiten
3 Grobstaub
5 Feinstaub und Gase
8 Störlichtbogen
9 Schmelzmetall

Schutzstufen nach DIN / EN

Die meistgebräuchlichen Schutzstufen und Verwendung beim Gasschweißen

1.7: Schweißerhelfer gegen UV-Bestrahlung und helles Streulicht
5: Schweißen und Hartlöten mit 70-200 l Acetyle n / Std
Brennschneiden mit 900-2.000 l Sauerstoff / Std
7: Schweißen und Hartlöten mit mehr als 800 l Acetylen / Std
Brennschneiden und Flammen mit 4.000-8.000 l Sauerstoff / Std
10: für Elektroschweissarbeiten bis 49 A
12: für Elektroschweissarbeiten von 50–149 A
(Um die richtige Schutzstufe zu ermitteln, wird am Trafo die
Stromstärke in Ampere abgelesen)

Augenschutz